FLOATING VILLAGE

Kooperation mit Leo Schatzl 2011 und 2014

Floating Village benennt eine Serie von künstlerischen Auseinandersetzungen mit Wasserflächen und öffentlichen Raum und versteht sich als Metapher für ergebnisoffene, kollektive Prozesse und flexible, autonome Sphären.

Initiiert von Leo Schatzl, gemeinsam mit Studierenden der Linzer Kunstuniversität, 2011 und 2014 in Kooperation mit der Stadtwerkstatt, wurde bei Floating Village I-V, mit den Gegenheiten am Wasser wie der Traunmündung, der Enns, der Donau (Handelshafen, Grafenau, Linz – Urfahr) und dem Lunzer See gearbeitet und gelebt.

zur Floating Village Homepage

One thought on “FLOATING VILLAGE”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *